Butterschmalz (Ghee) selber machen: - Lampengeist-DE

www.lampengeist.de
Projekt - Jahr: 5
Projekt - Tag: 1708
2021 - Tag: 247
Weil das Abnehmen nichts mit Zauberei zu tun hat,
...by DaCeilon
aber ansonsten wirklich sehr schwierig ist:
Alle Tips absolut kostenfrei!!!
Direkt zum Seiteninhalt

Butterschmalz (Ghee) selber machen:

Ab in die Küche!! > 06. Experimentell
Zutaten :
  • 500g Butter (ergibt ca. 300g Schmalz)

Einen kleinen Topf,
einen kleinen Küchensieb (damit get´s am Besten!),
ein Stück Geschirrtuch, Twist Off Gläser.
_____________________________________________________________________
Vorteile von Butterschmalz:
Das Butterschmalz kann sehr gut zum Anbraten verwendet werden,
da es bis 180° erhitzt werden kann!
Butter selbst wird dabei schon braun. Außerdem behält es den typischn "Buttergeschmack"...
_____________________________________________________________________
Herstellung:
Gebt die Butter in Topf und laßt sie langsam schmelzen. Sie darf nicht braun werden!

Wenn sie komplett geschmolzen ist, könnt ihr die Temperatur etwas höher drehen, bis die Butter zum Kochen anfängt.

Dann dreht die Temperatur wieder zurück und laßt die Butter ca. 35 Minuten vor sich hin köcheln.

Dabei verdampft das Wasser, daß sich in der Butter befand und das Milcheiwiß gerinnt! Den entstehenden Eiweißschaum "schöppft" ihr mit dem Sieb ab.

Übrig bleibt das Butterschmalz. Die restlichen Flocken des Eiweiß werden jetzt rausgefiltert.
Gebt das Stück Geschirrtuch in den Sieb und legt diesen auf das Twist Off Glas.

Füllt nun langsam das Butterschmalz mit einem Suppenschöper um.
Danach verschraubt das Glas und stellt es auf den Kopf. Laßt es jetzt ca. 20 Minuten stehen und dreht es dann wieder um.

Nachdem die Gläser komplett abgekühlt sind, könnt ihr sie im Kühlaschrank gut aufheben.
Wie lange hab ich noch nicht ausprobieren können...


Viel Spaß beim Ausprobieren.

Bildergalerie
Butterschmalz (Ghee)

Wenn euch das Rezept gefällt, schreibt mir das doch ins Gästebuch!
Aktualisiert am 04.09.2021
Zurück zum Seiteninhalt